IT WORKS! Medien wurde von Annekatrin Hendel 2004 gegründet und stellt seitdem erfolgreich anspruchsvolle Spiel- und Dokumentarfilme für den Kino- und TV-Markt her. Im Miteinander etablierter Filmemacher und des filmischen Nachwuchses sind berührende Filme entstanden, die sich abheben, beim Publikum funktionieren und eine lange Lebensdauer haben. Erste Filme wie Thomas Wendrichs Regiedebüt ZUR ZEIT VERSTORBEN, Pepe Planitzers ALLEALLE, Olaf Kaisers MADE IN GDR, Holly Tischman und Sabine Michels MIT FANTASIE GEGEN DEN MANGEL erzielten Auszeichnungen und Preise, zahlreiche Festivalteilnahmen und wurden schnell zu Publikumserfolgen in Kino und Fernsehen.

SPACE DOGS

SPACE DOGS

SPACE DOGS
Dokumentarfilm von Elsa Kremser und Levin Peter
90min / 2019 / (Kinodokumentarfilm)
Eine Produktion der RAUMZEITFILM in Koproduktion mit IT WORKS! Medien GmbH

Buch & Regie: Elsa Kremser und Levin Peter
Bildgestaltung: Yunus Roy Imer
Schnitt: Stephan Bechinger, Jan Soldat
Ton: Jonathan Schorr, Simon Peter
Sound Design: Jonathan Schorr
Filmmusik: John Gürtler
Regie- & Kameraassistenz: Artem Moskalev, Fedor Gerlein
Service Produktion: Vita Aktiva – Marianna Morgovskaya
Produktionskoordination: Lisa Elstermann
Produktionsleitung: Peter Janecek
Herstellungsleitung: Heike Günther
Koproduzentin: Annekatrin Hendel
Produzenten: Elsa Kremser und Levin Peter

Hergestellt mit der Unterstützung von ORF Film-/Fernsehabkommen, Bundeskanzleramt Österreich, Mitteldeutsche Medienförderung, Kuratorim junger deutscher Film, Medienboard Berlin-Brandenburg, RBB (Jens Stubenrauch), Kärntner Filmförderung, Filmstiftung NRW – Gerd Ruge Stipendium, Thüringer Filmförderung, Kompositionsförderung DOK.Fest München, EuroDoc Programm, Nipkow Fellowship Programm, ARRI International Support Programm

SPACE DOGS begibt sich auf die Spuren der Straßenhündin Laika, die als erstes Lebewesen ins All geschickt wurde und dort verglühte. Eine Legende besagt, dass ihr Geist heute an der Seite ihrer Nachfahren durch die russische Hauptstadt streunt. Dieser Dokumentarfilm ist eine Reise über unsere irdischen Grenzen hinaus und erzählt die bisher unbekannte Geschichte der Moskauer Straßenhunde – vom Aufstieg in den Weltraum bis zum Leben am Erdboden.

SPACE DOGS embarks on a quest after the street dog Laika who was the first living being sent into space, where she burned out. A legend says that today her ghost is wandering through the Russian capital. The hybrid-documentary SPACE DOGS takes this myth as its starting point and proceeds by following Laika’s traces. They lead into the story of Soviet space travels and street dogs that live in today’s Moscow. This film is a magical journey across our earthly borders and tells a so far unknown story of Moscow stray dogs – from ascent into space to the life on the surface of the Earth.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …