IT WORKS! Medien wurde von Annekatrin Hendel 2004 gegründet und stellt seitdem erfolgreich anspruchsvolle Spiel- und Dokumentarfilme für den Kino- und TV-Markt her. Im Miteinander etablierter Filmemacher und des filmischen Nachwuchses sind berührende Filme entstanden, die sich abheben, beim Publikum funktionieren und eine lange Lebensdauer haben. Erste Filme wie Thomas Wendrichs Regiedebüt ZUR ZEIT VERSTORBEN, Pepe Planitzers ALLEALLE, Olaf Kaisers MADE IN GDR, Holly Tischman und Sabine Michels MIT FANTASIE GEGEN DEN MANGEL erzielten Auszeichnungen und Preise, zahlreiche Festivalteilnahmen und wurden schnell zu Publikumserfolgen in Kino und Fernsehen.

FLAKE – MEIN LEBEN

FLAKE – MEIN LEBEN

Nominiert zum Grimme-Preis 2012

Flake - Mein Leben

D 2011, Regie Annekatrin Hendel, Kamera Uwe Mann, Schnitt Katrin Ewald, Producerin Maria Wischnewski, Redaktion Ann- Christin Hornberger, Produzent Holly Tischman
im Auftrag von ZDF/ Arte, 43 Min

DOCUMENTARY, 43 MIN, GERMANY 2012
Realized for ZDF and ARTE

Director: Annekatrin Hendel
Cinematography: Uwe Mann
Editing: Katrin Ewald
Editorial: Ann-Christin Hornberger
Creative producer: Maria Wischnewski
Producer: Annekatrin Hendel

Synopsis

Christian Flake Lorenz, geboren im Ostberlin Ende der 60er Jahre, ist Keyboarder der Band Rammstein, der berühmtesten deutschen Band aller Zeiten, die in fast 20 Jahren über 12 Millionen Alben verkauft hat, viele Preise abräumt und weltweit vor Millionen von tobenden Fans ihre legendäre Mischung aus Konzert und pyrotechnischem Wahnsinn abfackelt. Wie man es aus der bunten Unterwelt des von einer Grenze eingezäunten kleinen zänkischen Staates DDR hinaus in die größten Konzert-Arenen dieser Welt schafft?

Das erzählt diese Dokumentation mit unveröffentlichtem Filmmaterial, Fotos, Animationen und vielen Gesprächen. Der Film zeigt die ersten Konzerte der Ur-Band „Feeling B“ an der Ostsee und in Ost- Berlin, erzählt von einer DDR, die in den letzten Jahren ihrer Existenz bei Flake durch schlichtes Nichtvorhandensein für Kultstatus gesorgt hat, vom Start in eine neue Gesellschaft, deren Ellenbogen er zutiefst verachtet. Annekatrin Hendel hat Christian Flake Lorenz im Chelsea Hotel, New York und in Berlin interviewt und zeigt Momentaufnahmen seines Lebens zwischen Studio, Einkaufstüten und blitzenden Oldtimern. Herausgekommen ist das Porträt eines freundlichen und sanften Menschen, der es mit Brille Marke XXL zum Weltstar gebracht hat. Was er rein gegeben hat? Sein Leben.

Christian Flake Lorenz, born in East Berlin in the late 60’s, is keyboarder of the most famous German rock band in history – “Rammstein”. The band sold over 12 million records in 20 years, won countless awards and is still blasting their legendary mix of concert and pyrotechnical madness worldwide in front of millions of raging fans. How one manages to break out of the colourful underground of the small square and brawlsome GDR surrounded by a monstrous grey wall into the biggest concert halls of the world?

With unpublished film footage, photos, animations and interviews this new documentary unravels an amazing life story. From the first concerts of „Feeling B“, the original band, at the Baltic Sea and in East Berlin until recently the movie tell not only a personal story, but also the story of a country. The GDR has unintentionally given Flake a cult-status by simply being absent during its final years. It furthermore depicts the start into a new society afterwards; a world he condemns. Annekatrin Hendel interviewed Christian Lorenz Flake in New York and Berlin and shows many snapshots of his life. The result of this movie is a portrait of a humble and gentle person who has become a worldstar. What did he put into this? Nothing but his life!

Gallery

Mein Leben - Christian Flake Lorenz

Flake – Mein Leben